Was werde ich besorgen

Zunächst werde ich mir einen RasPi besorgen. Zurzeit gibt es einen günstigen bei www.reichelt.de.

Hier meine Bestellliste:

  • Raspberry Pi Typ B, 512 MB, 38,95 €
  • IR-Empfänger-Module TSOP31238 38kHz, 0,77 €
  • Design-Gehäuse für den Raspberry Pi, schwarz, 4,95 €
  • WLan-N 150Mbps USB Adapter, Ultra Nano, 5,90 €
  • 5,0m Cat.5e-Kabel, blau, Netzwerkkabel RJ45, 1,50 €
  • Monitorkabel Voll-besch.,15-pol.-HD, ST/ST,1,8m, 3,15 €
  • USB2 4-Port Hub 2.0 mit Netzteil, 12,60 €
  • USB 2.0 A-Stecker auf Micro-USB B-Stecker 1m, 1,90 €
  • High Speed HDMI®with Ethernet / Flat / 2,0 m, 3,25 €
  • Instrumentenkabel, Monoklinkenst./-stecker/9,0m, 12,10 €
  • ECO-friendly USB Stecker-Schaltnetzteil, 4,50 €

Damit mein System überhaupt funktioniert, benötige ich zumindest mal den Raspi, den WLAN Adapter, HDMI-Kabel, USB-Kabel und das Steckernetzteil.

Was fehlt noch: Der Raspi benötigt noch eine SD-Karte. Für meine Kamera habe ich mehrere SD-Karten. Zunächst werde ich meinen 8GB Speicher verwenden.

Ich möchte das System direkt im RasPi ändern. Damit es relativ einfach geht, werde ich mir noch eine USB-Tastatur und Maus besorgen. Eine Maus besitze ich. Bei der Tastatur muss ich nochmal nachschauen. Zur Not bestelle ich diese auch noch. Da der Raspi nur zwei USB-Anschlüsse hat. wird noch ein USB-HUB benötigt, denn ich brauche drei (WLAN, Maus und Tastatur).

Damit das ganze professioneller wirkt, habe ich noch ein Gehäuse dazu genommen. Reichelt biete noch Kühlkörper an. Ob ich diese auch noch mit bestelle, weiß ich noch nicht. Diese kosten dann 4,95 €. Angeblich würde man damit den RasPi schonen und er würde damit länger halten.

Den IR-Empfänger werde ich für eine Bastelei verwenden, damit der RasPi unabhängig zu sonstigen Fernbedienungen wird. Eigentlich sollte er aber über die HDMI-Leitung fernbedienbar sein.

So, jetzt sind noch drei Dinge auf meiner Liste:

  • ein Netzwerkkabel, da es mich nervt, hier ein zu kurz geratenes Kabel zu verwenden und mein Rechner, wenn ich es brauche, versperrt mir dann die Wege.
  • ein VGA-Monitor-Kabel. Hier habe ich mein eigenes erst weggeben, ist aber nützlich um meinen Laptop an den Fernseher anzuschließen.
  • Instrumentenkabel, dass brauch ich für meine E-Gitarre…
Dieser Beitrag wurde unter RasPi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.